MÄRKTE DURCHDRINGEN

Die reibungslose Organisation von Veranstaltungen ist nicht länger die wichtigste Kernkompetenz im Messewesen. Vielmehr kommt es darauf an, Märkte in ihren Zusammenhängen und ihrer Komplexität möglichst weitgehend zu durchdringen. Die Kommunikation mit Marktteilnehmern soll auf Augenhöhe möglich sein, damit Messen als erstzunehmende Player akzeptiert werden. Das ist die Grundvoraussetzung für den Aufbau von Themen- oder Branchen-Communities, die wir wiederum für die Live-Events und die Online-Plattformen, also die hybriden Zukunftsformate, benötigen.

SEKUNDÄRFORSCHUNG

Interner oder externer Desk-Research in verfügbaren statistischen, Verbands- und Marktdaten unter
Berücksichtigung von Informationen aus der Zukunftsforschung.

WISSENSPOOL

Workshops mit divers zusammengestellten Projektteams aus dem Unternehmen.

EXPERTEN

ThinkTanks, Taskforces oder RoundTables mit Experten aus dem bestehenden Netzwerk in agilen, dynamisch moderierten Diskussionen.

DELPHI STUDIEN

Einbeziehung ausgesuchter Experten, auch ohne direkten Bezug zur Messe, unter Beachtung aller relevanten PESTEL-Einflüsse (political, economic, social,
technological, environmental, legal).

MARKT-
ANALYSEN

INTERNER
WISSENSPOOL

EXPERTEN-FORMATE

DELPHI

STUDIEN